Erstellung von Gravur- /Sandstrahlschablonen

Materialien:

ungestanztes Labelpapier (selbstklebend)
Pappe
Werkzeug:

scharfes Messer
schnittfeste Unterlage
Drucker

 

Anleitung:

Wenn ihr ein Logo gefunden habt, was Ihr unbedingt auf euren PC durch sandstrahlen oder lackieren aufbringen wollt, dann braucht Ihr dafür eine Schablone. Natürlich gibt es solche Schablonen auch zuhauf irgendwo zu kaufen, aber vielleicht ist genau Euer Motiv nicht dabei. Außerdem spart Ihr durch das selbermachen auch noch Geld und sowas ist doch auch immer besser, oder?

Für unseren Versuch haben wir allerdings nicht die fertigen Labels genommen. Wir hatten noch jede Menge Überbleibsel vom CD-Cover drucken. Diese beschichteten Seiten eignen sich hervorragend um sie mit Krepp zu bekleben (ist ja auch nachher wieder leicht ablösbar).

Wir haben die beschichtete Seite mit einer Lage Kreppband beklebt und dann ging es ab in den Drucker. Motiv stand ja schon fest. Diesmal sollte es ein kleines Tribal werden.

Sandstrahlen:
Nach dem Drucken haben wir dann das Kreppband auf die passende Größe zugeschnitten und auf unser Plexiglas geklebt. Erst danach werden alle Teile ausgeschnitten, die nachher frei liegen sollen. Durch die Schnitte im Plexi erhält man so auch noch schöne Konturen 😉

Lackieren:
Unseren Druck haben wir auf eine etwas stabilere Pappe aufgeklebt (in unserem Beispiel die Rückseite eines Ringbuches). Danach ging es ans ausschneiden. Wichtig ist dabei, das ihr hier wesentlich fester drücken müsst als beim Plexiglas, da ihr durch die Pappe durchkommen müsst. Nachdem die Schablone fertig ausgeschnitten ist, solltet ihr nocheinmal darauf achten, dass die Schablone schön glatt ist, da sonst beim Lackieren nachher Fehler durch Overspray entstehen können. Jetzt müsst ihr die Schablone eigentlich nur noch auf eure Fläche, die ihr lackieren wollt, legen und etwas befestigen und los gehtz. (Kleiner Tipp: Macht die Schablone nicht zu fest, damit Ihr sie direkt nach dem Lackieren wieder abnehmen könnt!! Das verhinder ungewolltes reißen des Lacks und doofe Farbränder 😉 ).

[envira-gallery id=“352″]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>